Forschung

Auswahl an Projekten:
  • Durchführung des F+E-Vorhabens „Methoden der Baufeldfreimachung in Reptilienhabitaten, Landhabitaten von Amphibien und Habitaten der Haselmaus (FE 02.0407/2016/LGB)“ (Auftraggeber: Bundesanstalt für Straßenwesen, BASt 2019/2020)

  • Arbeiten zur Texterstellung der Roten Listen der Amphibien und Reptilien 2019 (Auftraggeber: Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt, 2019)

  • Bearbeitung des Projekts „Bedeutung von Regenrückhaltebecken für Amphibien in der Stadt Gütersloh“ (Auftraggeber: Biologische Station Gütersloh/Bielefeld e.V., 2019)

  • Koordination der Erstellung der Roten Listen der Amphibien und Reptilien 2019 im Rahmen des Rote Liste-Gremiums (Auftraggeber: DLR, 2018/2019)

  • Bearbeitung des F+E-Vorhabens „Forschung zur Erstellung der Roten Listen 2020“, Unterstützungsleistungen zur Vorbereitung der bundesweiten Roten Listen der Amphibien und Reptilien – Aktualisierung des Verbreitungsatlas sowie Analyse von Bestandstrends (Auftraggeber: DGHT / BfN / DLR, 2018)

  • Mitarbeit im Projekt „Mitigating a new infectious Disease in Salamanders to counteract a loss of European biodiversity“ der EU-Kommission, Abgrenzung der derzeitigen Verbreitung des Salamanderpilzes Batrachochytrium salamandrivorans (Bsal) in Deutschland (Universität Trier, 2017/2018) https://bsalinfoeurope.wixsite.com/eubsalmitigation2017

  • Bearbeitung des F+E Vorhabens: „Erstellung der Roten Listen 2020 – Vorbereitungsphase“ für den Teilbereich „Vorbereitung der Roten Listen 2020 der Amphibien und Reptilien Deutschlands – Aufbau einer bundesweiten Datenbank“ (Auftraggeber: DGHT / BfN) – Aufbau eines digitalen Verbreitungsatlas der Amphibien und Reptilien Deutschlands, 2013-2014 http://www.feldherpetologie.de/atlas


  • Durchführung des durch den Hans-Schiemenz-Fonds der DGHT geförderten Projekts: „Etablierung invasiver Mauereidechsen (Podarcis muralis) zu Lasten der Zauneidechse? (Fang-Wiederfang Studie, Raumnutzung, Populationsgröße Zauneidechse und Mauereidechse) (Auftraggeber: Deutsche Gesellschaft für Herpetologie und Terrarienkunde, DGHT)

  • Projektbearbeitung „Entwicklung eines neuartigen Methodensets zur Risikoabschätzung der Invasivität von Neozoen unter dem Aspekt des Klimawandels am Beispiel allochthoner Populationen der Mauereidechse (Podarcis muralis) in Deutschland“ https://www.dbu.de/projekt_27282/01_db_2409.html