Artenschutz

Auswahl an Projekten:
  • Umsetzung von Mauereidechsen im Bereich der General-von-Seidel Kaserne in Trier (Auftraggeber: Stadt Trier, 2020)

  • Erfassung der Amphibien und Reptilien im Rahmen einer Umweltverträglichkeitsuntersuchung zu einem 8-streifigen Ausbau der A3/A46 Abschnitt Erkrath und AK Hilden (Auftraggeber: Büro Graevendal für Faunistik und Ökologie, 2020)

  • Umsetzung von Mauereidechsen in Bitburg (Auftraggeber: Gangolf Immobilien GbR, 2020)

  • Erfassung der Schlingnatter in der Itterbecker Heide und im Gildehauser Venn im Rahmen des IP-LIFE-Projektes „Atlantische Sandlandschaften“ in Niedersachsen (Auftraggeber: NLWKN, 2020)

  • Umsetzung von Schlingnatter und Mauereidechse im Vereinfachten Flurbereinigungsverfahren Wolf, Mosel (Auftraggeber: Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Mosel, 2020)

  • Erfassung Amphibien und Reptilien zur Vorplanung der Hochrheinautobahn A98 Teilabschnitt Hauenstein – Tiengen/West (Auftraggeber: Arbeitsgruppe für Tierökologie und Planung Trautner, 2019)

  • Kammmolch-Erfassung im FFH-Gebiet 13 „Ems“ im Rahmen der Managementplanung (Auftraggeber: Landkreis Emsland, 2019)

  • Koordinierung Amphibienschutz Ober-Lohberg-Allee, Dinslaken / Zaunaufbau, Zaunbetreuung, Umsetzung und Monitoring des Ersatzlebensraums (Auftraggeber: Büro Graevendal für Faunistik und Ökologie, 2019)

  • Amphibien-Erfassung entlang eines Teilbereichs der geplanten Trasse Conneforde – Merzen im Zuge des Neubaus einer 380-kV-Höchstspannungsleitung (Auftraggeber: BMS Umweltplanung, 2018)

  • Kartierung der Knoblauchkröte und Schlingnatter im Rahmen des IP-LIFE-Projektes „Atlantische Sandlandschaften“ in Niedersachsen (Auftraggeber: NLWKN, 2018)

  • Regionale Erfassung von Schlingnatter-Vorkommen im Landkreis Osnabrück (Auftraggeber: NLWKN, 2018)

  • Amphibien-Erfassung an der Teichanlage am Becher Suthbach in der Gemeinde Much (Auftraggeber: Aggerverband, 2018)

  • Herrichtung einer Ausgleichsfläche sowie Umsetzung von Zaun- und Mauereidechsen in Wincheringen, RP (Auftraggeber: Family Park, Luxemburg, 2017/2018)

  • Ökologische Baubegleitung beim Ausbau der „Gäubahn“ (Bahnstrecke Stuttgart – Hattingen) im Nordschwarzwald (Auftraggeber: Deutsche Bahn Engineering & Consulting, 2017)

  • Erfassung Reptilien zur Planung der Erweiterung der Autobahn 81 bei Eberstadt, Landkreis Heilbronn (Auftraggeber: Arbeitsgruppe für Tierökologie und Planung Jürgen Trautner, 2017)

  • Erfassung und Bewertung von Reptilien-Populationen (Mauereidechse/Schlingnatter) im Zuge einer Vereinfachten Flurbereinigung in Kröv, Landkreis Bernkastel-Wittlich (Auftraggeber: Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Mosel, 2017)

  • Erstellung eines Feinkonzeptes für Maßnahmen für die Mauereidechse im Rahmen des Naturschutzgroßprojektes Chance 7 in Kooperation mit der Biologischen Station Rhein-Sieg-Kreis (2017)

  • Umsetzung von Mauereidechsen (Podarcis muralis) inkl. Ökologischer Baubegleitung am Güterbahnhof Nettetal-Kaldenkirchen, Kreis Viersen (Auftraggeber: Cabooter Railterminal Kaldenkirchen GmbH, 2016)

  • Artenschutzfachbeitrag zum Vorkommen von Fledermäusen und Reptilien bei Maßnahmen zur Instandhaltung der Kaiserthermen in Trier (Auftraggeber: Landesbetrieb Liegenschafts- und Baubetreuung Niederlassung Trier, 2014)

  • Artenschutzprojekt „Die Mauereidechse in Rheinland-Pfalz“, Evaluierung von Umsiedlungen & Vergrämungen, Überprüfung allochthoner Mauereidechsen in RP (Auftraggeber: Landesamts für Umwelt, Wasserwirtschaft und Gewerbeaufsicht Rheinland-Pfalz, LUWG) (link zum Vortrag auf der Landesnaturschutztagung, Mainz 2014)

  • Faunistisches Gutachten und Artenschutzfachbeitrag (Vögel, Tagfalter, Fledermäuse, Amphibien, Reptilien) zur Erweiterung eines Industriegebietes in Sainscheid, Verbandsgemeinde Westerburg (Auftraggeber: Verbandsgemeinde Westerburg)